Schlagwort: Oberfranken

Wir suchen die älteste Anlage noch funktionierende PV-Anlage bei uns in der Metropolregion. Egal ob Sie aus Erlangen, Forchheim, Höchstadt, Herzogenaurach, Nürnberg, Fürth, Langensendelbach, Baiersdorf oder den Landkreisen Erlangen-Höchstadt in Mittelfranken und Landkreis Forchheim in Oberfranken sind, melden Sie uns Ihre Anlage, wenn diese älter wie 20 Jahre ist. Gerne würden wir den vielen zweifelnden Interessenten an Ihrem Beispiel die Langlebigkeit von Photovoltaikanlagen aufzeigen. Die Energiewende muss von uns aus
mehr

Nachdem ENERGIEUMDENKER.DE eine Photovoltaikanlage auf dem Schrägdach des Kunden in Forchheim in Oberfranken installiert hatte, zeigte sich dieser höchst zufrieden und freute sich ein Jahr später über die positiven Ergebnisse, denn die mit 4 kWp kleine aber feine Anlage produziert im Jahr dennoch über 3.600 kWh. In seinem Fall erzählt der Kunde begeistert seinen Freunden, dass er monatlich für nur noch 2 Euro seinen Strom einkaufen muss! Ein Traumpreis der
mehr

Die Einspeisevergütung für die Photovoltaikanlange in Franken und ganz Deutschland wurden von der Bundesnetzagentur für Mai bis Juli 2017 bekannt gegeben. Für Anlagen <10 kWp beträgt die Einspeise-Vergütung (in Cent/kWh): im Mai 12,27 im Juni 12,24 im Juli 12,21 Details finden Sie in der Exceltabelle der Bundesnetzagentur. Obwohl der schon unambitionierte Zielkorridor von gerade 1700-2100 MWh Zubau p.a. wieder nicht erreicht werden dürfte, sinkt die Vergütung. Verantwortungsvolles Handeln für Klimaschutz
mehr

…smart. Um Ihre Stromkosten so gering wie möglich zu halten, gibt es mehrere Komponenten, die gemeinsam agieren. Zuerst wird der Strom an der Photovoltaikanlage erzeugt und vom Wechselrichter in verbrauchstauglichen Wechselstrom umgewandelt. Um den eigenen Strom immer zur richtigen Zeit zu nutzen, koordiniert ein Energiemanager eigenständig die Stromverbraucher im Haus. Überflüssiger Strom kann in einem Stromspeicher zwischengespeichert werden, um dann später in verbrauchsintensiven Zeiten – wie abends – den Strom
mehr

Die Smart Grid Technologie bietet schon jetzt einige Lösungen an, um Energie so effizient wie möglich zu nutzen. Um dies jedoch noch weiter zu entwickeln, forscht das bayrische Zentrum für allgemeine Energieforschung (kurz ZAE ) in Arzberg bei Hof an neuen Möglichkeiten. Speziell wird das Zusammenspiel zwischen Erzeugung und Speicherung der von PV-Anlagen produzierten Energie untersucht und wie man den Strom am besten ins Niederspannungsnetz einbringt. Die Anlage besteht aus
mehr



Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular
Erlangen Franken Möhrendorf Spezialist für Photovoltaik Herzogenaurach Buckenhof Stromspeicher Baiersdorf Solarenergie Nürnberg Oberfranken Bubenreuth Photovoltaikmodule Eckental Photovoltaikanlage langensendelbach Infrarotheizung Forchheim Mittelfranken Energiewende Fachmann Senec Metropolregion Nürnberg Höchstadt Erlangen-Höchstadt Eigenverbrauch Uttenreuth Förderung Marmorheizung Hirschaid Metropolregion Photovoltaik Fürth EEG SMA Immobilien- und BauTage Solaranlage sunstone Weisendorf Speicher Sonnenkraftwerk Fachmann für Photovoltaik Spezialist erneuerbare Energien Speichersysteme