Strompreise steigen auf Rekordhöhe


04.Oktober 2019


Der Strompreis in Deutschland war für Privathaushalte noch nie so hoch wie in diesem Jahr. Laut den Berechnungen der Bundesnetzagentur kostet die Kilowattstunde durchschnittlich über 30 Cent. Im Vorjahresvergleich ist das ein Preisanstieg von fast 3,3 Prozent, das ist der stärkste Anstieg in den letzten Jahren, auch wenn die Strompreise kontinuierlich steigen. Dieser Anstieg ist hauptsächlich den von Lieferanten beeinflussbaren Kosten zuzurechnen: Der Anteil für Beschaffung, Vertrieb und die Handelsspanne der Stromversorger. Verbraucherschützer kritisieren, das Versorger Preisanstiege meist deutlich schneller an den Endverbraucher weitergäben, als bei sinkenden Preisen.

Die Gaspreise für Haushaltskunden stiegen ebenfalls erstmals seit 2013 wieder. Eine Kilowattstunde wurde im Durchschnitt um fast 4,5 Prozent teurer und kostet nun 6,34 Cent. Das Preisniveau von Erdgas soll laut dem Vergleichsportal Verifox auch in der kommenden Heizperiode hoch bleiben.

Unsere Empfehlung für mehr Autarkie in Mittel- und Oberfranken ist eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher und Infrarotheizungen.

(Quelle: Tagesschau, 22.09.19, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/strompreis-103.html)


Gaspreis Infrarotheizung Mittelfranken Oberfranken Photovoltaikanlage PV-Anlage Strompreis Stromspeicher

      

Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular

Newsletter

Google Rezension

Fachmann für Photovoltaik Marmorheizung Eigenverbrauch Speicher Baiersdorf Hirschaid Metropolregion Nürnberg Fürth Sonnenkraftwerk Mittelfranken Möhrendorf Speichersysteme sunstone Erlangen-Höchstadt Langensendelbach Photovoltaikanlage Stromspeicher Spezialist Solarenergie Eckental Oberfranken Buckenhof Energiewende Forchheim Messe Fachmann SMA Photovoltaikmodule Infrarotheizung Metropolregion Solar EEG Erlangen Franken Photovoltaik Spezialist für Photovoltaik erneuerbare Energien Bubenreuth Weisendorf Senec Förderung Höchstadt Uttenreuth Nürnberg Herzogenaurach