Photovoltaik-Vergütungssätze weiterhin eingefroren! Es bleibt bei den 12,31 Cent/kWh


04.April 2016


Weil der Solarzubau weiterhin deutlich unter dem von der Bundesregierung anvisierten Ausbaukorridor bleibt, werden die Vergütungssätze für Strom aus Photovoltaikanlagen auch in den Monaten April bis Juni 2016 nicht weiter gekürzt. Im Februar 2016 wurden nur rund 50 Megawatt neue Photovoltaik-Leistung gemeldet.

Dies gab nun die Bundesnetzagentur bekannt. Die Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die im Zeitraum vom 1. April 2016 bis zum 30. Juni 2016 in Betrieb genommen werden, bleiben unverändert. Maßgeblich dafür ist der geringe gemeldete Solarzubau im Zeitraum März 2015 bis Februar 2016.

Hier finden Sie übrigens die aktuellen Einspeisevergütungen für PV-Anlagen bis einschließlich 100 kW.

 

Ihr Johann Karl – Spezialist für Photovoltaik und Speicherlösungen in der Metropolregion Nürnberg  – Erlangen – Fürth


EEG Erlangen Fürth Metropolregion Nürnberg Photovoltaikanlage Spezialist Spezialist für Photovoltaik

      

Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular

Google Rezension

Spezialist für Photovoltaik Energiewende Eigenverbrauch Bamberg Stromspeicher Photovoltaik Mittelfranken Franken Herzogenaurach sunstone Photovoltaikanlage Speicher Erlangen erneuerbare Energien Metropolregion Fachmann für Photovoltaik Senec Langensendelbach Nürnberg Spezialist Hirschaid Forchheim Bubenreuth Fürth Uttenreuth Marmorheizung Eckental Erlangen-Höchstadt SMA Infrarotheizung PV Fachmann Förderung Weisendorf Baiersdorf Höchstadt Metropolregion Nürnberg Sonnenkraftwerk Möhrendorf Oberfranken Solar EEG Buckenhof Speichersysteme Solarenergie