Infrarot-Marmor-Heizkörper


10.Oktober 2015


Flatterte doch diese Tage ein Prospekt eines großen Discounters in die Briefkästen von Bubenreuth bei Erlangen in Mittelfranken.

Auf den Seiten wird ein Infrarot-Marmor-Heizkörper mit 800 Watt beworben.

  • „Hochwertige Naturstein-Heizung aus echtem deutschen Juramarmor“

Welcher Raum damit beheizt werden kann, steht leider nicht drin.

Was ist denn von so einer Heizung zu halten? Für mich sind die Begriffe Infraroth-Marmor-Heizkörper aus echtem deutschen Juramamor schon etwas irreführend. Denn der Juramarmor ist ein feinkörniger Kalkstein, also gar kein echter Marmor! s. Wikipedia

Gibt es da einen Unterschied zwischen Kalkstein und Marmor in Bezug auf die Heizeigenschaften?

Prof. Dr.-Ing. habil. Claus Meier hat die Abstrahlungseingenschaften verschiedener Körper untersucht. In seinem Buch Phänomen Strahlungsheizung ist eine Tabelle abgedruckt, die die Strahlungszahl C (W/m²K) für verschiedene Matrialien auflistet. Der absolut schwarze Körper liegt bei 5,67 (besser geht es nicht) der Kalkstein hell geschliffen bei 2,27 und der Marmor grau geschliffen bei 5,27.

Das bedeutet, das bei einem Kalkstein, wie der Juramarmor, die Strahlungszahl um 3 geringer ist wie bei Marmor. Folglich muss wesentlich mehr Fläche und somit mehr Energie aufgewendet werden, um die gleiche Abstrahlung zu erreichen.

Fazit: Wenn es  um die Heizung geht, dann lieber gleich zum Fachmann gehen. Oder würden Sie eine Wärmepumpe mit allem was dazugehört beim Discounter kaufen?

Ihr ENERGIEUMDENKER.DE Team


Bubenreuth Erlangen Fachmann Infrarotheizung Jura Kalkstein Marmor Mittelfranken Natursteinheizung Strahlungsheizung

      

Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular

Newsletter

Google Rezension

Fachmann für Photovoltaik Nürnberg Senec PV Buckenhof Eckental Fachmann SMA Bamberg sunstone Spezialist für Photovoltaik Herzogenaurach Baiersdorf Photovoltaikanlage Metropolregion EEG Photovoltaik Bubenreuth Hirschaid Franken Stromspeicher Energiewende Uttenreuth Möhrendorf Speichersysteme Metropolregion Nürnberg Sonnenkraftwerk Oberfranken erneuerbare Energien Fürth Eigenverbrauch Förderung Spezialist Infrarotheizung Mittelfranken Langensendelbach Solarenergie Weisendorf Speicher Erlangen Marmorheizung Forchheim Höchstadt Solar Erlangen-Höchstadt