Information zur Registrierungspflicht von EEG-Anlagen


15.Juli 2015


Die Änderungen sollten neue oder zukünftige Photovoltaikbetreiber in der Metropolregion Nürnberg in Franken kennen:

Anlagenbetreiber sind seit Inkrafttreten der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2014) nach § 6 EEG 2014 in Verbindung mit der Verordnung über ein Register für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien und Grubengas (Anlagenregisterverordnung – AnlRegV) verpflichtet, ihre Erzeugungsanlage mit Inbetriebnahme nach dem 31. Juli 2014 in dem Anlagenregister, welches bei der Bundesnetzagentur geführt wird, registrieren zu lassen.

Solaranlagen (mit Ausnahme von PV-Freiflächenanlagen) werden über das PV-Meldeportal der Bundesnetzagentur erfasst.

Die Registrierung der Anlage hat grundsätzlich innerhalb einer bestimmten Frist (in der Regel innerhalb von 3 Wochen) zu erfolgen (§ 6 Abs. 3 AnlRegV).

Bei Unterlassung der Registrierung oder Fristversäumnis verringert sich die Einspeisevergütung auf null (§ 25 Abs. 1 Nr. 1 EEG 2014).

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesnetzagentur – Info zum Anlagenregister

 


Bundesnetzagentur EEG Franken Metropolregion Nürnberg Photovoltaik Spezialist

      

Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular

Newsletter

Google Rezension

sunstone Energiewende EEG Spezialist für Photovoltaik Marmorheizung Speichersysteme Fürth Photovoltaik erneuerbare Energien Buckenhof Baiersdorf Hirschaid Nürnberg Speicher Forchheim Uttenreuth Förderung Herzogenaurach Metropolregion Nürnberg Metropolregion Stromspeicher Solar Eckental Langensendelbach Photovoltaikanlage Solarenergie Erlangen Franken Oberfranken Fachmann Fachmann für Photovoltaik Eigenverbrauch Bamberg SMA Senec PV Weisendorf Infrarotheizung Mittelfranken Sonnenkraftwerk Spezialist Erlangen-Höchstadt Bubenreuth Höchstadt Möhrendorf