Effizienter Stromsparen (2)


19.September 2016


Hier ein paar weitere wertvolle Tipps zum Stromsparen:

Nehmen Sie einen Wasserkocher zum Erhitzen des Nudelwassers anstatt des Herdes. Ebenso braucht ein Plasma Fernseher doppelt so viel Strom wie ein LCD-Gerät. Mit der hier verbrauchten Energie könnte man ganze 100 Stunden Radio hören oder 250 Frühstückseier genießen! Auch ist es sinnvoll im Winter nachts die Rollläden herunterzulassen und die Vorhänge zuzuziehen, da dann über die Fenster weniger Energie an die Umwelt verloren geht.

Oft lohnt es sich auch einfach ein altes Gerät gegen ein neues, effizienteres einzutauschen. Die Kosten haben sich meist schon nach wenigen Jahren wieder amortisiert und für die Umwelt ist es sowieso von Tag 1 eine Wohltat.

Umweltexperten haben herausgefunden, dass sich durch solche einfachen Umstellungen, wie sie hier und oben genannt wurden, bis zu 1/3 des gesamten Stromverbrauchs ines Haushaltes einsparen lässt. Versuchen Sie es doch mal!

Ihr Johann Karl – Ihr Fachmann für Photovoltaik, Speicher und Infrarotheizungen in Franken – Erlangen – Nürnberg – Forchheim


Bubenreuth CO2 Energiewende Stromsparen

      

Kontakt

ENERGIEUMDENKER.DE
Johann Karl
Zertifizierter Energiemanager IHK
Solarfachberater Photovoltaik DGS

Tel.: 09131-20 91 95
info@energieumdenker.de

zum Kontaktformular

Newsletter

Google Rezension

Nürnberg Möhrendorf Infrarotheizung Photovoltaik Photovoltaikanlage Bamberg Speicher Energiewende Senec Spezialist Metropolregion Nürnberg Solarenergie Bubenreuth Stromspeicher EEG Eigenverbrauch Metropolregion Weisendorf Hirschaid Erlangen-Höchstadt Baiersdorf Spezialist für Photovoltaik Fachmann erneuerbare Energien Buckenhof PV Speichersysteme Oberfranken Förderung Fachmann für Photovoltaik Solar sunstone Mittelfranken Erlangen Herzogenaurach SMA Fürth Franken Forchheim Höchstadt Uttenreuth Sonnenkraftwerk Marmorheizung Langensendelbach Eckental